Who is Who im Obstsalat? – Erntekalender, Bestimmung, Anwendung

Erntekalender Leipzig

So ein Erntekalender dient der Orientierung. Nicht mehr, nicht weniger. Er ist keine Bibel und kein Telefonbuch. Der Blick auf einen Erntekalender verrät dir, wann sich bei welchem Obst die Ernte wahrscheinlich lohnt. Er wird dich nicht davor bewahren, auf Obststräucher und -bäume zu treffen, deren Früchte trotz korrektem Zeitpunkt noch nicht reif sind. Und umgekehrt kannst du auch im Oktober noch reife Brombeeren finden. Wann der richtige Erntezeitpunkt ist, hängt unter anderem vom Standort der Pflanze, der genauen Sorte oder den Witterungsbedingungen ab. Ein Erntekalender verhindert auch nicht, dass jemand anderes vielleicht schneller ist als du.

In diesem Sinne: viel Spaß und Erfolg beim Orientieren, denken musst du trotzdem selbst.

 

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Apfel
Apfelbeere
Aprikose
Berberitze
Birne
Brombeere
Eberesche
Erdbeere
Esskastanie
Felsenbirne
Hagebutte
Haselnuss
Heidelbeere
Himbeere
Holunderbeere
Johannisbeere
Kornelkirsche
Mahonie
Maulbeere
Mirabelle
Mispel
Pfirsich
Pflaume
Quitte
Sanddorn
Sauerkirsche
Schlehe
Stachelbeere
Süßkirsche
Traubenkirsche
Walnuss
Weißdorn
Zierquitte
Zwetschge

 

Bestimmung und Verwendung

VorratskellerObst ist ein Hobby mit einfachem Einstieg und unendlichem Tiefgang. Wir gehen mal davon aus, dass du einen Apfelbaum mit reifen Früchten erkennst, wenn du davor stehst. Aber um welche Sorte es sich handelt, erkennen wir normalerweise nicht. Eine Fuhre Erdbeermarmelade nach Rezept auf der Packung Gelierzucker zu kochen, ist einfach. Rote Grütze mit verschiedenen Früchten und Perlsago ist schon komplizierter. Einen Schlehenlikör mit 400 g Früchten, 200 g Zucker und 400 ml Korn anzusetzen und nach 3 Monaten abzusieben, ist auch keine große Kunst. Aber unterhalte dich mal mit Menschen, die seit 30 Jahren Schlehenlikör machen. Dann wird’s große Kunst.

Saft pressenWir sind nicht als Fachleute für Obstwirtschaft in unser Projekt gestartet. Einerseits geht’s natürlich nicht ohne jegliches Fachwissen, andererseits sollte man nicht so tun, als müsste man erst 15 Jahre theoretisch und praktisch im biodynamischen Obstanbau mit Feng-Shui-Weiterbildung gearbeitet haben, um eine Johannisbeere zu besitzen. Wir haben vieles gelernt und werden weiterhin vieles lernen.

Natürlich könnten wir hier mit ausgegoogelten Wissen so tun, als wüssten wir, wie man eine Zwetschge im Gegensatz zu einer Sauerkirsche beschneidet. Wir könnten auch Kochrezepte mopsen und hier veröffentlichen.

Aber uns ist es wichtig, erst selbst Hand angelegt, erst ausreichend Fehler gemacht und vielleicht den ein oder anderen Erfolg gefeiert zu haben.

Beim VermehrenWir werden also Schritt für Schritt den Umgang mit Obst erlernen und daraus unsere Tipps und Hinweise machen. Zur Ernte selbst, zur Verarbeitung, zur Pflege. Über Unterstützung freuen wir uns allemal. Wenn du Lust hast, begleite uns auf unseren Obsternte-Touren. Verrate uns einfach deine Lieblingsöbste und wir versuchen, sie hier in Leipzig zu finden.

Fühle dich außerdem eingeladen, in unserem kleinen Obstgärtchen an der Pflege und Vermehrung von Obstgehölzen mitzuwirken und mit uns zu lernen.

2 Kommentare zu Who is Who im Obstsalat? – Erntekalender, Bestimmung, Anwendung

Deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*