Anleitungen


Ausgewählte Anleitungen und Erfahrungsberichte habe ich als konkrete, kostenlose Anregungen zum Nach-, Selber- und Bessermachen zusammengestellt.

  • Kleines ABC der Erntehilfen – Schwarze Johannisbeeren ernten und verarbeitenKleines ABC der Erntehilfen – Schwarze Johannisbeeren ernten und verarbeiten
    Meine gefühlt 10000. Abfüllung von Fruchtaufstrich betrachte ich hiermit als Gelegenheit, mal so richtig einen raushängen zu lassen und sauber aufzuführen, worauf es meiner Erfahrung nach ankommt beim Ernten und der Herstellung von Konfitüre, also Aufstrich mit ganzen Früchten. Und zwar am Beispiel lilafarbener Konfitüre aus schwarzen Johannisbeeren.
  • Aus der Gartenküche – Kräutersalz selbst machenAus der Gartenküche – Kräutersalz selbst machen
    Wenn im März und April nach der Winterruhe das Leben wieder erwacht und die Pflanzen keimen und neu austreiben, dann ist die Zeit, in der sich das Ernten von Garten- und Wildkräutern besonders lohnt. Denn dann stehen die Pflanzen voll im Saft und schmecken jung, frisch und intensiv. Und diesen Geschmack möchten wir gern konservieren in Form von getrocknetem Kräutersalz.
  • Kleines ABC der Erntehilfen – Vogelbeeren ernten und verarbeitenKleines ABC der Erntehilfen – Vogelbeeren ernten und verarbeiten
    Herzlich Willkommen in meinem kulinarischen Versuchslabor. Ziel diesmal ist es, aus Vogelbeeren etwas Schmackhaftes zu machen, indem die herb-bitteren Vogelbeeren als ganze Früchte zu einer punktuellen geschmacklichen Note in einem süßen Aufstrich werden. Mit den Ergebnissen bin ich durchaus zufrieden.
  • Obstgehölze hegen und pflegen – Spindelerziehung an einer JostabeereObstgehölze hegen und pflegen – Spindelerziehung an einer Jostabeere
    Ich reduziere ein Obstgehölz auf einen zentralen Trieb, von dem rundherum die früchtetragenden Seitentriebe abgehen. Das ist also kein mehrtriebiger Busch - wie bei vielen Johannis- und Stachelbeeren - und es gibt auch keine Leitäste - wie bei vielen Äpfeln, Pflaumen und Kirschen und Co. Die Verjüngung läuft über den Rückschnitt der Seitentriebe direkt am Stamm. Einen Stummel lasse ich dabei stehen, damit die Pflanze dort neu austreiben kann.
  • Aus der Gartenküche – Sauerkirschen zu Konfitüre, Eis und Sirup verarbeitenAus der Gartenküche  –  Sauerkirschen zu Konfitüre, Eis und Sirup verarbeiten
    Sauerkirschen sind ein absolutes Premiumobst zum Ernten und Verarbeiten. Wenn ich die entsteinten Früchte vor mir habe, bieten sich reichlich interessante Möglichkeiten zum Verarbeiten an. Diesmal zu zuckerfreier, ungekochter Konfitüre, Sirup, stinknormaler Konfitüre und Eis.